Schule erleben

Lernanfänger

Zur Einschulung der SchülerInnen des 1. Schuljahres laden wir in jedem Jahr die Angehörigen der Kinder herzlich ein. Neben der ersten Unterrichtsstunde ihres Lebens lernen die i-Dötzchen ihre Schülerpaten kennen, sie lernen die neue Schule und ihre Klassenlehrerinnen kennen. Die Schüler der höheren Klassen halten immer kleine Überraschungen und ein kleines Unterhaltungsprogramm, sowie einen Imbiss zur Stärkung bereit.

Bücherei

Schülerbücherei „Lesestube“

Die Schülerbücherei der Astrid-Lindgren-Schule wurde mit Beginn des Schuljahres 2006/07 gegründet.
Insbesondere die Werke Astrid Lindgrens, der Namensgeberin unserer Schule, bildeten den Grundstock.

Ziele der Schülerbücherei sind
Hinführung zu einer positiven Einstellung zum Buch
Einüben des „Ausleihens“
Abbau von Schwellenangst
Eigenständige Verwaltung durch SchülerInnen

Erweiterung

Durch finanzielle Unterstützung der Bildungs- und Erziehungsstiftung der Herner Sparkasse, durch Mittel aus dem Projekt „Lebensraum Schule“ sowie durch Buchgeschenke des Oetinger Verlages und der Buchhandlung Koethers & Röttsches in Herne konnte der Buchbestand auf zur Zeit ca. 400 Titel erweitert werden.

Im Februar 2008 konnte ein neuer, ansprechend ausgestatteter Raum für die Bücherei zur Verfügung gestellt werden. Die offizielle Eröffnung der neuen „Lesestube“ war am 10.04.2008 im Rahmen einer kleinen Feier.

Schulfahrten

Schulfahrten – gemeinsame Unternehmungen mit allen Klassen – Tagesfahrten

Die Astrid-Lindgren-Schule unternimmt mit allen Schülern der Schule gemeinsame Tagesfahrten, die z.B. über Spenden und Einnahmen durch den Weihnachtsmarktstand, Elterncafe’s an Elternsprechtagen finanziert werden.
Daneben werden auch mehrtägige Klassen- und Stufenfahrten durchgeführt.
2001 Mit der Santa Monica auf dem Rhein-Herne-Kanal nach Oberhausen

2002 Fort Fun in Bestwig

2006 Mit dem Zug nach Norddeich – Baden in der Nordsee

2007 Fort Fun in Bestwig – weil es dort 2002 so schön war.

2009 Freizeitregion Biggesee: Atta-Höhle, Schifffahrt, Picknick,
Schwimmen im Biggesee, Spiel und Sport am See

2011 Xanten - Besuch des Archäologischen Parks: Mitmachangebote: Römische Kleidung, Römische Spiele, Münzen gießen, Schreibtafeln herstellen, Gemmen schneiden.
Picknick
Freizeitangebote: Abenteuerspielplatz, Xantener Südsee

2013 Phantasialand - Die Klassen 4 – 10 erlebten am 02. Mai 2013 als Teilnehmer der
Aktion Phantasia einen wunderschönen Erlebnistag in dem Freizeitpark in Brühl.

2013 Münster - Schulausflug für die Klassen 1 – 10 am 27.06.2013:
Angebote für die Stufen
Allwetterzoo, Naturkundemuseum: Welt der Wale ,
Planetarium: Abenteuer Raumfahrt, Picknick am Naturkundemuseum,
mit dem Wassertaxi über den Aasee, Stadtbummel durch Münster …

2014 - Fahrt mit dem Schiff auf dem Kanal Richtung Gelsenkirchen: Erlebnisse und Sportangebote im Nordsternpark in Gelsenkirchen. Besuch eines Kinderbergwerkes, Aufstieg auf den Nordsternturm zum "Herkules", Picknick. Die Schülerinnen und Schüler konnten unmittelbar die Funktionsweise der Schleusen erleben.

2016 - Schulfahrt nach Borkum 30.05.2016 - 02.06.2016

Klassenfahrt nach Juist

Klassenfahrt der Klassen 7/8 und 8 nach Juist im Juli 2013

„Meer macht glücklich…“

Am Montagmorgen ging es mit dem Bus los – ab auf die Insel! Nach ca. 3,5 Stunden war das erste Etappenziel erreicht: Norddeich. Von dort aus sind wir dann mit der Fähre rüber nach Juist gefahren. Schon das war ein schönes Erlebnis! Bei der Ankunft auf Juist mussten wir erst auf unser Gepäck warten und sind dann ungefähr 1,5 Kilometer zu unserer Unterkunft, dem „Seeferienheim“ gelaufen.

Dort angekommen, gab es das erste leckere Abendessen, dann wurden die Zimmer bezogen und der erste Strandspaziergang konnte beginnen!

Am nächsten Tag ging es nach dem Frühstück los zur Wattwanderung. Ganz schön spannend, was da alles rumkrabbelt – und das barfuß!

Wir haben noch eine Stranderkundungstour gemacht, haben einen tollen Sonnenuntergang gesehen, Beachvolleyball und andere Spiele am Strand gespielt, wir haben gegrillt und Tischtennis gespielt usw.. Wir sind sehr viel am Strand entlang gelaufen und haben natürlich in den Wellen der Nordsee getobt. Leider mussten wir schon am Donnerstag früh wieder nach Hause fahren - zum Glück ging es diesmal mit der Pferdekutsche zur Fähre!